Österreich

Gulacsi wird Österreicher und muss Namen auf Schweinsbrati ändern

Gute Nachrichten für Teamchef Koller. Salzburgs ungarischer Schlussmann Peter Gulacsi erhält die österreichische Staatsbürgerschaft, beantragt „freiwillig“ eine Namensänderung – Peter Schweinsbrati und ist ab sofort für das rot-weiß-rote Nationalteam spielberechtigt. Derweil Amnesty International die Vorgehensweise der österreichischen Einbürgerungsstelle scharf kritisierte …

Standfest bei der Preisverleihung mit Fans (c) Martin G. Wanko

Joachim Standfest zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt

„Joachim Standfest ist nicht nur ein Name. Joachim Standfest ist eine Lebenseinstellung“ oder „Joachim Standfest schneidet das Messer mit dem Brot“ oder „Joachim Standfest kann Liegestütze ohne Hände“ – längst kennt der Kult um den längst dienenden Bundesligaprofi keine Grenzen …

Gernot Zirngast sieht eine Verletzung der Menschenrechte

Promillegrenze für Fußballstars bei Bundesligaspielen?

Geht es nach Bundesliga und ÖFB weht in der österreichischen Fußballprofiliga in Zukunft ein nüchterner Wind. Denn der heimische Verband droht unseren Ball-Akteuren bei Bundesliga-Spielen eine 0,5‰ Alkohol-Grenze einzuführen. ÖFB-Sportdirektor Willi Ruttensteiner: „Ja, wir nehmen die Sache sehr ernst. Noch …

Die Lavanttal-Arena bleibt auch in Zukunft ohne Rasenheizung

WAC forciert Erderwärmung um sich Rasenheizung zu ersparen

„Mia Kärntner wordn schon imma a wiffes Volkale“, mit diesen Worten eröffnete Obmann Jürgen Schratter das erste offizielle WAC-Plastikmüllverbrennungsfest am Vorplatz der Lavanttal-Arena. Hintergrund dieser Aktion ist die Idee der Wolfsberger das Klima in Ost-Kärnten innerhalb der kommenden 5 Jahre …